Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat den verstorbenen südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela als "mutigen und zutiefst guten" Menschen gewürdigt. "Durch seine unbeugsame Würde und den unbedingten Willen, seine eigene Freiheit für die Freiheit der anderen zu opfern, hat er Südafrika grundlegend verändert und uns alle bewegt", sagte Obama am Donnerstag vor Journalisten im Weißen Haus. Der Friedensnobelpreisträger habe "die Geschichte in die Hand genommen" und "mehr erreicht, als von jedem Menschen erwartet werden kann".