Berlin (AFP) Der irische Rockstar und Afrika-Aktivist Bono setzt sich dafür ein, den Geburtstag des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela zum weltweiten Gedenktag zu machen. "Mandela steht für die Kraft der Vergebung, auch die Vergebung für unsere Unterdrücker", sagte der Sänger der Band U2 der "Berliner Zeitung" vom Samstag. "Wir müssen es schaffen, dass der Verstand über das Blut dominiert", habe ihm Mandela gesagt. "In Südafrika bewies er, dass das geht, das ist sein Erbe für alle Zeiten", sagte Bono. Dessen solle sich die Welt am 18. Juli, Mandelas Geburtstag, erinnern.