Karlsruhe (AFP) Die Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen gegen sechs mutmaßliche Islamisten aufgenommen, die sich am syrischen Bürgerkrieg beteiligten und dort militärisch ausbilden ließen. Es gebe aber "keine belastbaren Angaben für Anschlagspläne in Deutschland", sagte Generalbundesanwalt Harald Range am Mittwoch vor Journalisten in Karlsruhe. Er sehe hier aber eine "neue Gefahr" heraufziehen.