Berlin (AFP) Der Bundesverband deutscher Banken hat den sich abzeichnenden Kompromiss in der Frage der Abwicklung von Pleitebanken in der EU begrüßt. Dieser sei "ein guter Schritt in die richtige Richtung", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Michael Kemmer, am Mittwoch im Deutschlandradio Kultur. Die EU-Finanzminister waren am Dienstag in wichtigen Fragen vorangekommen und kündigten für die kommende Woche ein Sondertreffen an.