Straßburg (AFP) Im Europaparlament haben die vier größten Fraktionen eine "offizielle Vermittlungsmission" der EU zur Beilegung der politischen Krise in der Ukraine gefordert. Ziel sei es, eine friedliche Lösung zu finden, die den Erwartungen der ukrainischen Gesellschaft entspreche, heißt es in einem Entschließungsentwurf, auf den sich in der Nacht zum Mittwoch Abgeordnete der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP), der Sozialisten, der Liberalen und der Grünen einigten. Demnach sollen in die Vermittlergruppe Vertreter der EU-Kommission, des Rats und des Europaparlaments "auf höchstem politischen Niveau" entsandt werden. Der Text soll dem Plenum am Donnerstag zur Abstimmung vorgelegt werden.