Paris (AFP) Im Hochhaus-Turm Montparnasse in Paris, den jedes Jahr mehr als eine Million Touristen besuchen, wird einem Expertenbericht zufolge Asbest über die Lüftungsschächte verbreitet. Bei den Bauarbeiten zur Asbestsanierung würden Asbestfasern über die Lüftung über mehrere Etagen weitertransportiert, schreibt ein Experte in einem Bericht, der von den Behörden im August infolge wiederholt erhöhter Asbestbelastung in Auftrag gegeben worden war. Auch über Kabelschächte etwa für Telefonkabel würden Asbestfasern verbreitet, dann allerdings nur in die Etage über den Bauarbeiten zur Asbestsanierung.