New York (AFP) Das US-Magazin "Time" hat Papst Franziskus zur Persönlichkeit des Jahres gekürt. Kaum ein anderer neuer Akteur auf der Weltbühne habe jemals "so schnell so viel Aufmerksamkeit" von allen Seiten erhalten wie das seit neun Monaten amtierende Oberhaupt der katholischen Kirche, begründete "Time" seine Wahl am Mittwoch. Der aus Argentinien stammende Franziskus war im März zum Papst gewählt worden, nachdem sein deutscher Vorgänger Benedikt XVI. zurückgetreten war. Der 76-jährige Franziskus machte seitdem durch Reformanstrengungen und einem bescheidenen Stil auf sich aufmerksam.