Santiago de Chile (AFP) In Chile hat am Sonntag die zweite Runde der Präsidentschaftswahl begonnen. Umfragen sagten einen klaren Sieg der Sozialistin Michelle Bachelet über ihre konservative Rivalin Evelyn Matthei in der Stichwahl voraus. Im ersten Wahlgang Mitte November hatte die 62-jährige Bachelet knapp 47 Prozent der Stimmen erhalten, Matthei 25 Prozent.