Brüssel (AFP) Die Ziele der schwarz-roten Koalition zum Ausbau der erneuerbaren Energien könnten einem Bericht zufolge einen Teil der Netzplanung hinfällig machen. Die Bundesnetzagentur schließe nicht aus, dass "sich das ein oder andere Projekt auf der Zeitschiene nach hinten verlagern könnte", zitierte die Zeitung "Europolitics" am Wochenende vorab aus ihrer Montagsausgabe die Behörde.