Baden-Baden (SID) - Die Fußballer des FC Bayern München, der dreimalige Diskus-Weltmeister Robert Harting und Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll sind Deutschlands Sportler des Jahres 2013. Sie wurden am Sonntagabend in Anwesenheit von IOC-Präsident Thomas Bach in Baden-Baden ausgezeichnet. Während Champions-League-Sieger Bayern München bei der Wahl der deutschen Sportjournalisten mit 3782 Punkten klar dominierte und Obergföll einen beachtlichen Vorsprung (3552:2806) gegenüber Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki hatte, lag  Harting relativ knapp vor dem viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (2920:2788).