München (AFP) Der Vorsitzende des Bundeswehrverbandes erwartet von der neuen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), dass sie Fehler bei der Bundeswehrreform rasch korrigiert. Zwar seien Pannen bei einem derart komplexen Reformprojekt kaum vermeidbar, sagte André Wüstner dem Bayerischen Rundfunk am Donnerstag. Notfalls müsse dann aber eben entschieden werden: "In diesem Sektor haben wir eine falsche Entscheidung getroffen, die muss revidiert werden, wie es in großen Unternehmen auch der Fall ist."