Brüssel (AFP) Vor dem EU-Gipfel haben Demonstrationen gegen die Sparpolitik in der Finanzkrise den Verkehr in Teilen Brüssels lahmgelegt. Mehrere zentrale Kreuzungen um das Europaviertel in der belgischen Hauptstadt wurden am Donnerstagvormittag von den Demonstranten blockiert. Laut den Organisatoren beteiligten sich mehrere tausend Menschen. Die Polizei war mit einem massiven Sicherheitsaufgebot im Einsatz und sperrte das EU-Viertel mit Stacheldraht und gepanzerten Fahrzeugen ab.