Brüssel (AFP) Im Bestreben um eine stärkere Kooperation im Verteidigungsbereich unterstützt die Europäische Union eine Gruppe von Mitgliedstaaten beim Bau von Beobachtungsdrohnen. Die Entwicklung der unbemannten Flugzeuge solle im Zeitraum 2020 bis 2025 erfolgen, heißt es einer am Donnerstagabend vom EU-Gipfel in Brüssel verabschiedeten Erklärung zur Verteidigungspolitik. Vom kommenden Jahr an ist demnach eine "angemessene Finanzierung" für Forschung und Entwicklung innerhalb des Programms geplant. In Zusammenarbeit mit der EU-Kommission sollen zudem bis 2016 erste Zulassungsfragen für den europäischen Luftraum geklärt werden.