Vilnius (AFP) Die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite bleibt den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi aus Protest gegen die Politik Moskaus fern. Mit Blick auf die Menschenrechtsverletzungen in dem Land sowie den Umgang Russlands mit seinen Nachbarländern sehe sie "keine politische Möglichkeit, die Spiele in Sotschi zu besuchen", sagte Grybauskaite am Donnerstag in einem Interview mit litauischen Medien in Brüssel, das von ihrer Pressestelle veröffentlicht wurde.