Paris (AFP) Nach tagelangen blutigen Unruhen hat der frühere südsudanesische Vizepräsident Riek Machar die Armee des Landes zum Putsch gegen Staatschef Salva Kiir aufgefordert. Er rufe die ehemalige Rebellenorganisation und jetzt regierende Sudanesische Volksbefreiungsbewegung (SPLM) "dazu auf, Salva Kiir von seinem Amt an der Staatsspitze zu stürzen", sagte Machar am Donnerstag dem französischen Sender RFI. "Wenn Kiir über die Bedingungen für seinen Rückzug verhandeln will, sind wir dazu bereit, aber er muss zurücktreten", ergänzte Machar.