London (dpa) - In einem Theater im Londoner Westend ist am Donnerstagabend ein Gebäudeteil eingestürzt. Die Metropolitan Police teilte mit, es habe mehrere Verletzte gegeben. Das voll besetzte Apollo-Theatre wurde sofort geräumt.

Es wurde befürchtet, dass Besucher eingeschlossen sind. Der Unglücksort an der Shaftesbury Avenue wurde weitgehend abgesperrt. Zahlreiche Rettungsfahrzeuge und Feuerwehren waren vor Ort. Theaterbesucher berichteten von einem plötzlichen lauten Geräusch. Viele dachten zunächst, es sei Teil der Vorstellung. Steine und Gipsputz seien durch den Raum geflogen. Es habe viele Verletzte gegeben, sagte ein Besucher. Das Theater hat 775 Plätze.