Vatikanstadt (AFP) Ein etwa 50-jähriger Italiener hat sich am Donnerstag auf dem Petersplatz im Vatikan selbst angezündet. Er sei mit schweren Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilten der Vatikan und Polizeikreise mit. Demnach soll der Mann, der als Reinigungskraft in einer vom Vatikan betriebenen Klinik gearbeitet habe, tags zuvor einen heftigen Streit in seiner Familie gehabt haben.