Berlin (AFP) Viel schneller als erwartet kommt der berühmteste Gefangene Russlands am Freitag frei: Gegen Mittag verkündet der Kreml in Moskau, dass Staatschef Wladimir Putin seinen einstigen Erzfeind Michail Chodorkowski mit sofortiger Wirkung begnadigt hat, erst am Vortag war die Begnadigung überraschend in Aussicht gestellt worden. Ein paar Stunden später landet der 50-Jährige nach zehn Jahren in russischen Gefängnissen in der Freiheit - auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld.