Brüssel (dpa) - Im Machtkampf um die Ukraine fordern die Europäer in ungewohnter Offenheit Kreml-Chef Wladimir Putin heraus. Die Zukunft der Ukraine liege in Europa, sagte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy zum Abschluss des Gipfeltreffens in Brüssel. Die
Staats- und Regierungschefs lehnten Druck Moskaus auf frühere Sowjetrepubliken wie die Ukraine entschieden ab. Laut Bundeskanzlerin Angela Merkel müsse jedes Land seine außenpolitischen Entscheidungen in Souveränität fällen.