Belgrad (SID) - Die Handballerinnen aus Serbien und Brasilien stehen im WM-Finale. Gastgeber Serbien setzte sich im Halbfinale in Belgrad souverän mit 24:18 (14:6) gegen Polen durch und trifft nun am Sonntag auf die Brasilianerinnen, die Deutschland-Bezwinger Dänemark mit 27:21 (14:10) ausschalteten. Die Däninnen hatten das deutsche Team im Viertelfinale am Mittwoch mit 31:28 besiegt.

Mit 18.236 Zuschauern in der Kombank-Arena wurde beim Serbien-Spiel zudem ein Weltrekord im Frauen-Handball aufgestellt.