Antananarivo (AFP) Der madagassische Präsidentschaftskandidat Hery Rajaonarimampianina will sich im Falle eines Wahlsiegs für Rechtsstaatlichkeit und wirtschaftliche Stabilität in seinem Land einsetzen. "Ich werde einen Rechtsstaat und eine gute Regierungsführung einführen", sagte er am Freitag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AFP. Zudem wolle er für eine "gewisse wirtschaftliche Stabilität" sorgen. Die drängendsten Probleme, die er als Präsident angehen wolle, lägen im sozialen Bereich: "Bildung, Gesundheit und vor allem Ernährung."