London (dpa) - Nach dem Deckeneinsturz im Londoner Apollo-Theater haben Experten mit der Suche nach der Ursache begonnen. Als erste Konsequenz sollen nun alle historischen Theater in der Londoner Innenstadt auf ihre Sicherheit hin überprüft werden. Erste Untersuchungen im Apollo-Theater ergaben, dass die Deckenstruktur dort stabil war. Es sei "nur Putz" herabgefallen, hieß es. Bei dem Unglück waren gestern Abend fast 80 Theaterbesucher durch herabstürzende Trümmer verletzt worden, 7 von ihnen schwer.