Moskau (AFP) Nach mehr als zehnjähriger Haft ist der russische Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski wieder auf freiem Fuß. Der Oppositionelle und frühere Oligarch habe das Gefangenenlager im nordwestrussischen Karelien am Freitag verlassen, meldete die Nachrichtenagentur Interfax  unter Berufung auf Sicherheitskreise. Zuvor war er von Russlands Präsident Wladimir Putin mit sofortiger Wirkung begnadigt worden.