Moskau (AFP) Nach mehr als zehn Jahren im Gefängnis ist der russische Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski mit sofortiger Wirkung begnadigt worden. Präsident Wladimir Putin habe ein entsprechendes Dekret unterzeichnet, teilte der Kreml am Freitag in Moskau mit. Putin hatte am Donnerstag überraschend den Erhalt eines Gnadengesuchs des Oppositionellen erwähnt, der humanitäre Gründe geltend gemacht habe. Einem Zeitungsbericht zufolge hat der frühere Oligarch den Antrag unter Druck der russischen Geheimdienste gestellt.