Berlin (dpa) - Boris Becker wird den Tennis-Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic erstmals beim Show-Turnier in Abu Dhabi am 27. Dezember betreuen.

Becker sagte der "Bild"-Zeitung, er werde am zweiten Weihnachtsfeiertag in das Golf-Emirat fliegen und tags darauf erstmals in der Box des Serben sitzen. Der 46-Jährige besitzt laut dem Bericht einen Einjahresvertrag als Trainer von Djokovic. Becker wird seinen Job als TV-Experte aber behalten.

Das Einladungsturnier in Abu Dhabi ist hochkarätig besetzt, angekündigt sind der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal aus Spanien und der britische Wimbledonsieger Andy Murray, der nach einer Rückenoperation sein Comeback geben wird. Außerdem dabei sein werden der Spanier David Ferrer, der Franzose Jo-Wilfried Tsonga und der Schweizer Stanislas Wawrinka. Das Turnier ist ein erster Aufgalopp in die neue Saison, erster Höhepunkt im neuen Jahr sind die am 13. Januar beginnenden Australian Open.