Berlin (dpa) - US-Regisseur Jim Jarmusch (60) kann mit Weihnachten nicht viel anfangen. "Ich bin nicht gerade ein Fan von Weihnachten. Als Kind hasste ich es sogar", sagte er dem Berliner "Tagesspiegel".

Auch als Erwachsener sei er dem Fest lange Zeit aus dem Weg gegangen. "Am liebsten blieb ich ganz allein, oft in meiner Hütte in den Catskills." In diesem Haus, nördlich von New York, feiere er wohl auch dieses Mal mit seiner Familie. "Kinder lieben Weihnachten, also mache ich ein bisschen mit. Ich will kein Spielverderber sein."

Jarmuschs Vampir-Film "Only Lovers Left Alive" mit Tom Hiddleston und Tilda Swinton läuft am 25. Dezember in den deutschen Kinos an.

Only Lovers Left Alive