Johannesburg (AFP) Eine Maschine der Fluglinie British Airways hat am Flughafen von Johannesburg die falsche Rollbahn genommen und ist in ein Flughafengebäude gekracht. Dabei wurden vier Flughafenmitarbeiter in dem Gebäude leicht verletzt, wie die südafrikanische Luftfahrtbehörde am Montag mitteilte. Die Boeing 747 wollte demnach am Sonntagabend nach London abheben, nahm aber versehentlich eine andere Rollbahn als der Tower vorgab und krachte mit dem rechten Flügel in das Haus. Die Rollbahn war demnach für die Maschine zu eng.