Dortmund (AFP) Der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider hat sich erneut dafür ausgesprochen, auch andere Formen des Familienlebens zu würdigen und zu fördern. In homosexuellen Partnerschaften, bei Alleinerziehenden und Patchwork-Familien würden "häufig die gleichen Normen und Werte gelebt wie in der klassischen Familie", sagte Schneider den Dortmunder "Ruhr Nachrichten" vom Dienstag.