Abuja (AFP) Nach einem Angriff der Islamistengruppe Boko Haram auf einen nigerianischen Militärstützpunkt hat die Armee mehr als 50 Aufständische getötet. Außerdem seien bei dem Einsatz im Nordosten des Landes mehrere Boko-Haram-Kämpfer gefangen genommen worden, teilte Armeesprecher Chris Olukolade am Montagabend mit. Mehrere weitere Extremisten hätten verletzt fliehen können.