Juba (AFP) Im Konflikt im Südsudan hat die Regierung nach eigenen Angaben die Stadt Bor von Rebellen zurückerobert. Die Regierungstruppen hätten die Stadt am Abend eingenommen, sagte Informationsminister Michael Makwei der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag. Die Rebellen seien auf der Flucht. "Das ist das Geschenk der Regierung Südsudans an das Volk", sagte Makwei. Er räumte zugleich ein, dass die Schusswechsel in der Stadt andauerten.