Kairo (AFP) Bei Protesten von Islamisten in Ägypten hat es am Freitag Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften gegeben. In der Hauptstadt Kairo ging die Polizei mit Tränengas gegen Demonstranten vor, die aus einem Studentenwohnheim heraus Steine auf die Sicherheitskräfte warfen, wie ein AFP-Reporter berichtete. Auch bei einer anderen Demonstrationen in Kairo setzte die Polizei Tränengas gegen die Teilnehmer ein.