Sydney (AFP) Die Botschafterin von Simbabwe in Australien hat sich abgesetzt und die Regierung in Canberra um Asyl gebeten. "Ich fühle mich bei einer Rückkehr nach Simbabwe nicht sicher", sagte Jacqueline Zwambila in einem Video, das am Freitag auf der Internetseite der "Canberra Times" zu sehen war. Zwambila steht dem Oppositionsführer Morgan Tsvangirai nahe, der in diesem Jahr bei der mutmaßlich gefälschten Präsidentschaftswahl dem langjährigen Machthaber Robert Mugabe unterlag.