Ingolstadt (AFP) Der Autobauer Audi will in den kommenden fünf Jahren die Rekordsumme von 22 Milliarden Euro investieren. Davon sollen 70 Prozent in die Modernisierung und Erweiterung der Modellpalette fließen, teilte das Unternehmen, das zum Volkswagen-Konzern gehört, am Freitag in Ingolstadt mit. Bis 2020 wolle Audi so sein Angebot von derzeit 49 verschiedenen Auto-Modellen auf 60 erweitern. Die Zahl der jährlichen Auslieferung solle von 1,5 Millionen auf zwei Millionen Wagen zunehmen.