Denpasar (AFP) Auf Bali hat eine Riesenschlange den Wachmann eines Luxushotels getötet und die Touristen auf der indonesischen Ferieninsel in Aufregung versetzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 59-jährige Wachmann des Bali Hyatt den vier Meter langen Python am Donnerstag zunächst gefangen, indem er ihn mit der rechten Hand am Kopf und mit der linken Hand am Ende packte. Die Schlange habe sich aber als zu stark für den Mann erwiesen, sich um dessen Hals geschlungen und ihn erwürgt. Augenzeugen wagten den Angaben zufolge nicht einzuschreiten.