Berlin (dpa) - Der ADAC und die Grünen machen weiter Front gegen die Pläne zur Einführung einer Pkw-Maut. Die Maut bringe unterm Strich keine Mehreinnahmen, sagte ADAC-Präsident Peter Meyer der "Welt". Nach Abzug der Verwaltungskosten wäre die Maut sogar ein Minusgeschäft. Auch die Grünen wiederholten ihre Kritik: Die Seehofer-Maut lasse sich rechtskonform nicht umsetzen - sie sei ungerecht und unökologisch, da sie alle Autofahrer gleichermaßen belastet, sagte Grünen-Chef Cem Özdemir bei "Spiegel online".