Moskau (AFP) Die aus russischer Haft freigekommene Greenpeace-Aktivistin Faiza Oulahsen will ihren Umweltprotest nun noch entschlossener fortsetzen. "Ich bereue nichts", sagte die 26-jährige Niederländerin der Nachrichtenagentur AFP am Telefon. Das habe sie weder bei ihrer Festnahme noch während der zwei Monate Haft getan. "Wir haben nichts Schlechtes getan", sagte sie. Sie sei noch immer dazu entschlossen, sich für den Schutz der Arktis einzusetzen. "Man kann sagen, dass ich im Gefängnis noch entschlossener geworden bin."