Bangkok (AFP) In Thailand soll die Armee nach dem Willen der Regierung am Wochenende die Registrierung von Kandidaten für die Parlamentswahl absichern. Er werde das Militär auch bitten, den Schutz für die Bevölkerung bei der Wahl am 2. Februar sicherzustellen, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Surapong Tovichakchaikul am Donnerstag in einer Fernsehansprache. Regierungsgegner hatten zuvor versucht, die Registrierung von Kandidaten in einem Stadion in der Hauptstadt Bangkok zu blockieren. Dabei wurden ein Polizist und ein 30-jähriger Mann getötet