Dubai (AFP) Mehrere Stunden nach seiner Festnahme ist der Vorsitzende der wichtigsten Oppositionsbewegung in Bahrain wieder freigelassen worden. Scheich Ali Salman, Chef der schiitischen Bewegung Al-Wifak, sei nach einem Verhör wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft des Golfstaats am späten Samstag mit. Er dürfe aber nicht reisen und werde beschuldigt, "zu konfessionellem Hass aufgerufen und Falschinformationen verbreitet zu haben, die der Sicherheit des Landes schaden könnten".