Hamburg (AFP) Die Bundesregierung muss einem Bericht zufolge im Jahr 2014 mehr Schulden machen als bislang geplant. Die Nettokreditaufnahme des Bundes solle bei rund acht Milliarden Euro liegen, berichtete das Hamburger Magazin "Spiegel" am Sonntag unter Berufung auf Planungsunterlagen des Bundesfinanzministeriums. Damit falle die Neuverschuldung des Bundes um zwei Milliarden Euro höher aus als im Haushaltsentwurf der Vorgängerregierung vorgesehen.