Grenoble (AFP) Michael Schumacher ist bei der Einlieferung in das Universitätskrankenhaus in Grenoble nicht mehr bei Bewusstsein gewesen. Das teilte die Klinikleitung am Sonntagabend mit. Schumacher habe sofort operiert werden müssen, er befinde sich weiter in einem "kritischen Zustand", hieß es in der Erklärung weiter. Der siebenfache Formel-1-Weltmeister war am späten Vormittag bei einem Ski-Unfall in den französischen Alpen auf den Kopf gestürzt.