Lyon (AFP) Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat bei seinem Ski-Unfall in den französischen Alpen ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Der 44-Jährige schwebe jedoch nicht in Lebensgefahr, teilte die Ski-Station Méribel am Sonntagabend mit. Dort hatte sich der Unfall am späten Vormittag ereignet. Die Pisten-Gendarmen, die bei Schumachers Erstversorgung hinzugestoßen waren, bestätigten, es handele sich um ein "gravierendes Schädel-Hirn-Trauma".