Bern (AFP) Zu tragend, zu gottesfürchtig - und dann auch noch mit Passagen wie aus dem Wetterbericht: Der "Schweizerpsalm", wie die Nationalhymne des Alpenstaates genannt wird, ist bei vielen Eidgenossen in Ungnade gefallen. Und darum muss er ersetzt werden. Das findet die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) und hat zu einem inoffiziellen Künstlerwettbewerb aufgerufen.