Lienz (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch hat beim Slalom in Lienz gute Chancen auf das 76. Weltcup-Podest ihrer Karriere. Vor dem zweiten Durchgang lag die 29-Jährige als Vierte 0,29 Sekunden hinter Kathrin Zettel auf Rang drei.

Schneller als die Österreicherin waren noch die führende Mikaela Shiffrin aus den USA und Maria Pietilae-Holmner aus Schweden. Neben Doppel-Olympiasiegerin Höfl-Riesch lieferten auch andere Starterinnen des Deutschen Skiverbands einen guten ersten Lauf. Christina Geiger und Lena Dürr gehen aus den Top 15 in das Finale. Susanne Riesch hat vor dem zweiten Durchgang 1,80 Sekunden Rückstand auf die Spitze.