Grenoble (dpa) - Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat sich bei einem Skiunfall in den französischen Alpen schwer am Kopf verletzt. Er musste notoperiert werden und befindet sich weiter in einem kritischen Zustand. Nach Angaben des Krankenhauses in Grenoble litt Schumacher bei seiner Einlieferung an einem "Kopftrauma mit Koma". Eine Korrespondentin des TV-Senders BFMTV berichtete, Schumacher schwebe in Lebensgefahr. Vor dem Krankenhaus wurden Absperrungen aufgebaut, immer mehr Schumacher-Fans waren im Verlauf des Tages dorthin geströmt.