Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat nach der jüngsten Rekordjagd am letzten Handelstag des Jahres überwiegend nachgegeben.

Der Dax schloss in der verkürzten Sitzung am Montag 0,39 Prozent tiefer bei 9552,16 Punkten, nachdem er an den zwei Vortagen neue Höchststände erklommen hatte. Im Jahr 2013 verzeichnete der Dax einen eindrucksvollen Gewinn von 25,48 Prozent.

Der MDax endete am Montag mit einem Verlust von 0,31 Prozent auf 16 574,45 Punkte. Für den TecDax ging es um 0,21 Prozent auf 1166,82