Ramadi (AFP) Bei einem Polizeieinsatz gegen ein Protestlager im Irak ist mindestens ein Mensch getötet worden. Mindestens zehn weitere Menschen wurden bei der Auflösung des Lagers in der Stadt Ramadi am Montag verletzt, wie ein AFP-Reporter beobachtete. Der staatliche Fernsehsender Irakija hatte zuvor berichtet, die Polizei baue nach einer Vereinbarung zwischen religiösen Führern, Stammesführern und den Sicherheitskräften die Zelte eines seit mehr als einem Jahr bestehenden Protestcamps in der westlich von Bagdad gelegenen Stadt ab.