Malé (AFP) Am Strand einer exklusiven Ferienanlage auf den Malediven, wo Fußball-Star David Beckham und seine Familie ihren Weihnachtsurlaub verbringen, ist eine Leiche angeschwemmt worden. Der Tote trieb in der Nähe eines Anlegers des "One and Only Reethi Rah"-Resorts im Wasser, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei dem Toten handele es sich um einen Mann aus Sri Lanka, der nicht in der Ferienanlage wohnte oder arbeitete. Die Behörden nahmen Ermittlungen zur Todesursache auf.