Grenoble (dpa) - Die Universitätsklinik in Grenoble hat heute keine weitere Information zum Gesundheitszustand von
Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher geplant. Die nächste Information sei für morgen Vormittag vorgesehen, sagte eine Mitarbeiterin der Klinik-Pressestelle. Am Vormittag hatten die Ärzte in der französischen Stadt berichtet, der 44 Jahre alte Rekordweltmeister der Formel 1 sei in ein künstliches Koma versetzt worden. Die Situation sei einen Tag nach Schumachers schwerem Skiunfall weiterhin außerordentlich ernst.