Grenoble (dpa) - Michael Schumacher hat bei seinem Skiunfall "im Gehirn weitverbreitete Verletzungen" erlitten. Sein Zustand sei "außerordentlich ernst", teilten die Ärzte des Krankenhauses in Grenoble mit. Schumacher wurde ins künstliche Koma versetzt.