Brüssel (AFP) Die Europäische Union hat mit Besorgnis auf die Ankündigung Israels reagiert, neue Wohnungen für Siedler in den besetzten Palästinensergebieten bauen zu wollen. "Die Siedlungen sind nach internationalem Recht illegal, sind ein Hindernis für den Frieden und sie drohen, eine Zwei-Staaten-Lösung unmöglich zu machen", erklärte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton am Samstag. Ashton forderte Israel auf, alle neuen Bauvorhaben in den besetzten Gebieten zu "stoppen".